CBD Schokolade – Das musst du wissen!

0
921

Schokolade und Hanf gehören schon fast zusammen wie Pech und Schwefel. So ergänzt sich die süße Köstlichkeit perfekt mit Cannabis und hat schon manchen Hanfliebhaber verführt. Doch Hanf in der Schokolade drin? Ja, das gibt es und schmeckt noch richtig genial dazu! Weshalb sich CBD besonders dafür eignet und was du unbedingt über CBD Schokolade wissen musst, erfährst du in diesem Beitrag!

Lecker, verführerisch, süß und auf der Zunge zerschmelzend, diese Eigenschaften bringt eine köstliche Tafel Schokolade mit sich. Kein Wunder gilt Schokolade als die beliebteste Süßspeise bei Jung und Alt. Die Schweizer wissen es schon lange, ein Tag ohne Schokolade ist ein verlorener Tag 😉 So haben sich die Hersteller in den vergangenen Jahren immer wieder mit neuen Kreationen übertroffen und innovative Geschmacksrichtungen auf den Markt gebracht. Chilli, Safran, Zimt oder Pistazie in der Welt der Schokolade sind keine Grenzen gesetzt!

Mit dem CBD Boom kamen auch immer mehr CBD Lebensmittel auf den Markt und somit auch die erste CBD Schokolade. Der Trend hat so überzeugt, dass sogar große Hersteller wie Mondelez (bekannt für Milka Schokoladen) CBD Schokoladen planen.

Doch was steckt hinter dem Hype um CBD Schokoladen? Lass es uns dir erklären 😉

Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung für den Wirkstoff Cannabidiol. Dieser befindet sich in der Cannabis Pflanze und gilt als vielversprechendes Mittel mit zahlreichen positiven Eigenschaften. So berichten Patienten von den schmerzlindernden Eigenschaften von CBD Produkten und schwören auf dessen Wirkung. Immer mehr Studien haben den CBD Wirkstoff genauer untersucht und deren Wirkung über längeren Zeitraum getestet.

So gilt Cannabidiol mittlerweile bewiesen als entspannend, entzündungshemmend und schmerzlindern. Hingegen zum bekannten Wirkstoff des Hanfes THC, ruft CBD keinen Rauschzustand hervor. Somit besitzt CBD keine psychoaktive Wirkung und ist in unterschiedlichen Bereichen einsetzbar.

Länder wie Israel nutzen den wirkungsvollen Stoff CBD bereits seit Längerem und sind überzeugt von dessen Wirkung. Auch die WHO setzt sich bereits mit dem beliebten Wirkstoff auseinander und hat CBD als grundsätzlich sichere Substanz eingestuft. Hier der Bericht dazu.

Wirkung der CBD Schokolade

CBD Schokolade enthält, wie der Name schon verrät, CBD-haltiges Cannabis. Die Cannabinoide wirken auf das körpereigenen Endocannabinoid System, welches eine wichtige Rolle bei den Prozessen im Körper spielt. Das CBD beeinflusst die Rezeptoren dieses System und entfaltet dadurch seine Wirkung. Da CBD erst im Magen zersetzt wirkt, dauert das Einsetzen der Wirkung etwas länger als wie zum Beispiel beim Rauchen von CBD. Schlussendlich gelangt CBD über die Magenschleimhaut in unser Körper und dies dauert nun mal seine Zeit.

Hat CBD Schokolade irgendwelche Nebenwirkungen?

Obwohl CBD als sicher anerkannt ist, können vereinzelt Nebenwirkungen auftreten. Diese sind allerdings bisher nur gering in Erscheinung getreten und sehr selten der Fall. Dies aufgrund dessen, da es sich hier um einen natürlichen Stoff handelt ohne chemische Zusatzstoffe.

Zu den bekanntesten Nebenwirkungen gehören: 

  • Übelkeit
  • Letharige
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • trockener Mund

Wenn du unter Allergien leidest, solltest du vor dem Konsum überprüfen, ob die CBD Schokolade Nüsse oder ähnliches beinhaltet. Nur so kannst du Unverträglichkeiten von CBD Lebensmittel eindämmen.

Wofür nützt CBD Schokolade?

Grundsätzlich kannst du CBD Schokolade verwenden wie reines CBD bzw. CBD Öle, CBD Kristalle CBD Blüten, CBD Kapseln und andere CBD Produkte. Wichtig zu wissen ist, dass der CBD Anteil in der Schokolade sehr gering ist, um etwas zu bewirken. Somit ist der Geschmack von Hanf in Kombi mit Schokolade der größte Vorteil der Schokolade. Es handelt sich wohl eher um einen neuen Trend, der einen neuen Geschmack in die Schokoladenwelt bringt und zusätzlich zumindest ein bisschen therapeutisches Potenzial entfalten kann. Dennoch berichten zahlreiche Schokofreunden von der positiven Wirkung der Schokolade. Folglich solltest du sie einfach mal testen und deine eigenen Erfahrungen damit machen. Denn die Wirkung ist auch hier sehr individuelle.

Ist CBD Schokolade gesund?

Grundsätzlich ist Schokolade an sich nicht gerade als gesund zu bezeichnen. Der Kakao Anteil ist das einzige, was positiv auf deinen Körper wirkt. Insbesondere Milchschokoladen enthalten sehr viel Zucker und Zusatzstoffe. Folglich gilt: Je dunkler die Schokolade, umso gesünder ist diese. Das liegt hauptsächlich am hohen Kakaoanteil, welcher sie ‘gesund’ macht.

Denn Kakao enthält Dopamin und wirkt sich positiv auf deine Stimmung aus. Du fühlst dich beflügelter und glücklicher, was den Spruch ‘Schokolade macht glücklich’ einen Funken Wahrheit gibt. Daneben ist Kakao reich an Eisen und Zink, welche sich ebenfalls positiv auf unseren Körper auswirken. In Kombination mit dem wirksamen Cannabinoid Cannabidiol (CBD) aus der Cannabispflanze Sativa, ist CBD Schokolade ein rundes Komplettpaket. Denn CBD kann ebenfalls stimmungsaufhellend bzw. angstlösend, beruhigen und entspannend sein. So ergibt sich eine geniale Köstlichkeit mit leckerem Schokoflavour 😉 Der Wirkstoff CBD kannst du ebenfalls in Form von CBD Kapsel, CBD Öl, CBD Pasten etc. konsumieren. Dadurch ist es etwas einfach, die Wirkstoffmenge zu dosieren. Doch wir sind uns sicher, Genießer greifen lieber auf eine köstliche CBD Schokoladentafel zurück.

Diese CBD Schokoladen gibt es

Schokolade mit Hanf gehört zu den beliebtesten Lebensmittel in der Cannabis Welt. Da Schokolade sowieso weltweit beliebt ist, ist dieser Trend gut nachvollziehbar. Die unterschiedlichen und exotischen Kreationen tragen bestimmt ebenso ihren Teil dazu bei 😉 Bestimmte Früchte, spezielle Kakaobohnen und Gewürze werden neben dem Hanf ergänzt und sorgen für große Abwechslung.

CBD Anteil in der Schokolade

Der CBD Anteil kann je nach Hersteller variieren. So gibt es Schokoladen mit 60-100 mg CBD Öl, andere beinhalten nur etwa 15 mg. Ganz generell ist der CBD Anteil allerdings geringer als in anderen CBD Produkten, wie Ölen, Kapseln etc.

Dunkle Schokolade und weiße Cannabis Schokolade

Auf dem Markt findest du sowohl dunkle als auch weiße Schokolade. In manchen Tafel sind ebenfalls die gesunden Hanfsamen drin, welche der Schokolade einen zusätzlichen Crunch geben. Die dunkle Schokolade gilt als besonders wertvoll für deinen Körper.

CBD Schokolade kaufen in Deutschland

CBD Schokolade ist mittlerweile weit verbreitet. So führen diverse Online Shops die schokoladigen Hanftafeln. Bekannte Hersteller sind Lovechock, Euphoria oder Hanfnatur. Und dann findest du die Schokolade natürlich auch in den beliebten Hanfshops in den größeren und kleineren Städten Deutschlands.

Sind CBD haltige Schokoladen in Deutschland legal?

Leider bereitet die Novel-Food Verordnung der EU der Schokolade mit CBD bislang noch einige Probleme und Unstimmigkeiten. Auf Grundlage jener Verordnung gibt es aktuell noch keine Genehmigung für Cannabis in Lebensmitteln. Infolgedessen ist der Verkauf solcher Produkte noch umstritten. Ganz allgemein darf der Gehalt von THC und CBD bei höchsten 0,2% liegen, sodass kein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vorliegt.

So isst du CBD Schokolade

Ganz einfach erklärt: einfach reinbeissen 😉

Wichtig dabei zu wissen, einige Hersteller raten aus Vorsichtsmaßnahmen davon ab, dass kleine Kinder und Schwangere solche Produkte essen.

Konkrete Gründe oder erforschte Beweise dazu , gibt es allerdings nicht.So sind noch wneige Studien zur Verträglichkeit bei Schwangeren und Kindern gemacht worden und eine exakte und bewiesene Aussage ist aktuell nicht möglich.

Wie dosiert man die Schokolade?

Jeder Organismus reagiert anders auf CBD. Infolgedessen ist eine genaue Dosierung der CBD Hanf Schokolade nicht möglich. Grundsätzlich hängt die Dosierung vom CBD Anteil in der Schokolade ab. und welche Wirkung mit der Einnahme erzielt werden möchte. Doch auch beim Essen von CBD Schokolade gilt: Weniger ist mehr 😉 Denn auch bei jeder anderen Schokolade ist das Maß entscheidend, ob es dir schlecht wird, Schokolade negativ auf dein Körpergewicht wirkt oder du zu viel Zucker zu dir nimmst.

Also lieber genießen, als Kiloweise verdrücken 😉

CBD Schokolade Rezept – Leicht selbst gemacht

Das brauchst du zum Herstellen deiner Lieblings Cannabis Schokolade:

  • 3-5 Gramm fein gemahlenes CBD Blütenmaterial, oder 1-2ml CBD Öl
  • 100 Gramm dunkle Schokolade
  • Glasschüssel
  • Kochtopf
  • Schokoladenform

Mahle die Blüten ganz fein und schmelze die Schokolade, bis sie zu einer gleichmäßigen Masse zerflossen ist. Sobald dies der Fall ist, gibst du die Blüten hinzu und rührst ordentlich um. hinzugeben, Nun gibst du die Masse in die Form und stellst diese 1-2 Stunden kalt.

Das war’s bereits, lass es dir schmecken!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here