Fenix 2 Vaporizer Test

0
135
Fenix 2 Vaporizer Test

Heute teste ich den neuen Fenix 2.0 Vaporizer. So wird dem neuen Fenix nachgesagt, dass es sich um einen hervorragenden Konvektionsvaporizer handelt. Dieser Aussage gehe ich heute auf die Spur und machen eigenen Fenix 2 Test. Was dabei herauskommt, habe ich dir in diesem Artikel zusammengefasst!

Der erste Eindruck des Fenix 2 Vaporizer

Nach dem Auspacken des Fenix 2 Vaporizer fällt mir zuerst das moderne und leicht verspielte Design auf. Er hat eine besondere Optik und eine etwas futuristische Note. So besteht die gerippte Seite aus Metall und wirkt stabil und robust. Auf der anderen Seite befindet sich das große und übersichtliche OLED-Display, welches sowohl die Temperatur und die Restzeit bis zur Abschaltautomatik anzeigt. Ganz allgemeine habe ich den Eindruck, dass die Firma Weecke einen riesigen Sprung in der Entwicklung gemacht hat und der Fenix 2 Test vielversprechend enden wird;)

Ebenfalls liegt der Fenix 2 Vaporizer überaus angenehm in der Hand und seine Größe überzeugt ebenfalls. Das Gewicht fällt ebenfalls durchschnittlich aus und wirkt sich nicht negativ auf die Bedienung des Fenix 2.0 Vaporizers aus. Diese ist perfekt für den Einsatz unterwegs – schlicht und unauffällig sind dabei Standard.

Die Verarbeitung

Insbesondere das Metallgehäuse überzeugt mich und trägt maßgeblich zur neuen Optik bei. Es wirkt langlebig, robust und hochwertiger als der Vorgänger. Ein weiterer Pluspunkt ist die abnehmbare Titan-Heizkammer. Diese ist einfach zu befüllen, zu reinigen und besticht mit ihrem robusten Design. Infolge des Edelstahl-Luftweges ist der entstehende Dampf besonders sauber, rein und intensiv. Die Firma Weecke hat beim Fenix 2 keine Kosten gespart und auf hochwertige und qualitative Materialien gesetzt, welche sich sehen lassen können! So bestehen das Gehäuse und auch die Kräuterkammer aus Titan und sind dadurch robust und langlebig.

Lieferumfang

  • 1x Fenix 2.0 Vaporizer
  • 1x Titan-Kammer
  • 1x Kräuterkammer-Werkzeug
  • 1x Reinigungsbürste & -tücher
  • 1x Stopfwerkzeug
  • 1x USB-Ladekabel
  • 1x Bedienungsanleitung Deutsch

Für wen ist der Fenix 2.0 Vaporizer geeignet?

Wenn du auf der Suche nach einem Vaporizer mit intensivem Dampferlebnis bist, welcher zeitlose Optik mit hochwertiger Verarbeitung kombiniert, dann ist der Fenix 2.0 Vaporizer genau das Richtige für dich!

Die Spitzentechnologie des Fenix 2 wurde elegant verpackt und mit leistungsstarken Komponenten ausgestattet. So ist der Fenix 2 Vaporizer ein innovativer Kräuterverdampfer, welcher lange Vapesessions verspricht! Die patentierte Air Heating-Konvektionstechnologie macht ihn zu einem Highquality Gerät mit außerordentlichem Aroma und dichten Dampfwolken.

Patentierte AIR Heating®-Technologie und Kühlung

Wie bereits erwähnt, haben die Hersteller den Fenix 2 Vaporizer mit der patentierter AIR HEATING Technologie ausgestattet. Diese Technologie sorgt dafür, dass der Vape ordentlich Dampf produziert. Und ich muss sagen: Die Dampfqualität ist echt großartig! Dank der patentierten Technik werden die Kräuter effektiv und gleichmäßig verdampft, ohne dabei zu verbrennen. Folglich kann das Gerät viel Dampf produzieren, ohne dabei an Aroma einzubüßen. Große Wolken sind also garantiert und gehören zum Standard des Fenix 2.0 Vaporizer.

Zudem besitzt der Fenix 2 eine integrierte Kühlung. Diese ist mir beim Testen sofort aufgefallen. Durch diese ist der Dampf weniger kratzig und viel angenehmer für den Hals. Die Kräuterinhalation ist schonend und das Aroma dadurch besonders vollmundig. Ein merklich großer Unterschied zum Fenix 2.0 Vorgänger!

Fenix 2.0 im Test

Besonders hervorzuheben ist die einfache Bedienung des neuen Fenix 2.0 Vaporizer. Mit nur wenigen Knöpfen lässt sich der Vape bedienen. Durch ein fünfmal schnell hintereinander Drücken schaltest du den Verdampfer ein oder aus. Der Vibrationsalarm signalisiert zusätzlich, ob das Gerät nun eingeschaltet ist oder nicht. Außerdem zeigt dir das große OLED Display sowohl den Batteriestatus, die Temperatur und die Laufzeit an. Es ist großzügig geschnitten und bietet dir einen perfekten Überblick.

Was mir ebenfalls gefällt, ist die trichterförmige Befüllfläche. Diese macht das Befüllen der Kräuter überaus simple und das Beste daran – die Kräuter landen dort, wo sie hingehören! Wichtig wie bei jedem Vaporizer ist auch beim Fenix 2.0, dass die Kammer nicht überfüllt wird. Die korrekte Füllmenge unterstützt die ideale Luftzirkulation und sorgt dafür, dass sich die Wirkstoffe optimal aus den Pflanzenteilen lösen.

Fenix 2 Test – Kraftvolle Batterie

Während des Testes des Fenix 2 Vaporizer hat der leistungsstarke Akku sich von seiner besten Seite gezeigt. So hält der 4400 mAh starke Akku laut Hersteller bis zu 75 Minuten. Und ich muss sagen, der Hersteller hält sein Versprechen. Allerdings ist die Dauer der Akkulaufzeit von der von dir ausgewählten Temperatur abhängig. Außerdem ist der neue Fenix 2 Vaporizer innerhalb 30 Sekunden einsatzbereit und erreicht die Temperatur zügig. Dies macht die Anwendung besonders benutzerfreundlich und lässt auch ungeduldige Vaper wie mich schnell auf ihre Kosten kommen 😉

Tipps im Umgang mit dem Fenix 2.0

Die Reinigung des Fenix 2 gestaltet sich sehr einfach. Dazu entnimmst du die Heizkammer und verwendest die im Lieferumfang enthaltenen Kammerentnahmehilfe. Diese steckst du zwischen die Rillen und drehst diese um 90°. Wichtig dabei ist, die Teile nicht direkt nach der Benutzung zu entfernen – diese sind heiß und sorgen möglicherweise für Verbrennungen 😉

Nachdem die Kammer entfernt ist, fällt die Reinigung umso leichter. Mit der Bürste lassen sich Rückstände leicht und schnell entfernen. Sobald du die Reinigung beendet hast, setze die Kammer wieder an ihre Platz und dreh diese fest zu.

Dadurch, dass die Kräuterkammer entfernt werden kann, ist die Reinigung deutlich einfacher. Für mich ein absoluter Pluspunkt!

Ich bevorzuge einen reinen und sauberen Vaporizer. Deshalb ist für mich das entfernbare Mundstück ebenfalls eine Erwähnung wert. Dieses lässt sich durch eine 25° Drehung und anschließenden Runterdrücken einsetzen und entfernen. Danach ist es noch einfacher, dieses zu reinigen und für die nächste Vapesession vorzubereiten.

Fazit Fenix 2 Test

Die Hersteller Weecke haben einen echten Sprung in Bezug auf Entwicklung gemacht. Der Fenix 2.0 ist eleganter, hochwertiger und effizienter! Die Kombination aus edler Optik und funktioneller und innovativer Technik ist genial! So liefert der Fenix 2.0 Dampfwolken der Extraklasse und macht seinem Ruf alle Ehre. Es ist ein gelungener Konvektionsvaporizer, welcher besonders angenehm in der Hand liegt und ideal auf das Verdampfen von Kräutern ausgelegt ist. Er überzeugt mit intensivem Aroma und lässt deine Vapesessions in Erinnerung bleiben!

Für mich ein echt geniales Gesamtpaket, welches große Freude und vollmundigen Dampf erzeugt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here